Ihr Sprungbrett in
die Zukunft.

Cambridge First, Advanced & Proficiency

Zwei in einem: Englischkurse und Diplomprüfung unter einem Dach
Als offizielles LTCC (Language Testing Competence Centre) und Partner der Swiss Exams profitieren Sie bei uns von garantierter Qualität und vereinfachter Prüfungsanmeldung. Im familiären Rahmen lernen Sie von ausgewiesenen Sprachexperten die notwendigen Fähigkeiten, um Ihr gewünschtes Diplom zu erreichen. Kleine Klassen, moderne Schulzimmer an zentraler Lage sowie hochstehende Unterrichtsqualität sorgen für eine optimale Lernumgebung.
Name Datum Kurszeit Kosten  
Cambridge First 15.01.2019 - 28.05.2019 18:30 - 20:00 CHF 1'580.-
Anmelden
Cambridge Advanced 16.01.2019 - 29.05.2019 18:30 - 21:00 CHF 1'620.-
Anmelden
Cambridge Proficiency 17.01.2019 - 30.05.2019 18:30 - 21:00 CHF 1'660.-
Anmelden
Cambridge First 05.02.2019 - 25.06.2019 18:30 - 21:00 CHF 1'580.-
Anmelden
Cambridge Advanced 06.02.2019 - 26.06.2019 18:30 - 21:00 CHF 1'620.-
Anmelden
Cambridge Proficiency 07.02.2019 - 27.06.2019 18:30 - 21:00 CHF 1'660.-
Anmelden
Cambridge First 05.03.2019 - 23.07.2019 18:30 - 21:00 CHF 1'580.-
Anmelden
Cambridge Advanced 06.03.2019 - 24.07.2019 18:30 - 21:00 CHF 1'620.-
Anmelden
Cambridge Proficiency 07.03.2019 - 25.07.2019 18:30 - 21:00 CHF 1'660.-
Anmelden
Fakten

Wo:
Zürich City, Alte Börse, Bleicherweg 5, 8001 Zürich (Direkt am Paradeplatz)


Voraussetzungen:
Für First (FCE): A2-B1
Für Advanced (CAE): B1-B2
Für Proficiency (CPE): B2-C1


Wann:
Einmal wöchentlich (abends), jeweils 3x Lektionen


Anzahl Lektionen:
First (FCE): 60 Lektionen à 45 Minuten + 1x Probeprüfung
Advanced (CAE): 60 Lektionen à 45 Minuten + 1x Probeprüfung
Proficiency (CPE): 60 Lektionen à 45 Minuten + 1x Probeprüfung


Offizielle Cambridge Prüfungen:
Die offiziellen Diplomprüfungen (FCE, CAE und CPE) können individuell gewählt und gebucht werden, die offiziellen Prüfungsdaten finden Sie unter Prüfungsdaten/Exam dates.


In-House Prüfungen:
Als offizielles Mitglied der Swiss Exams und als authorisiertes LTCC (Language Testing Competence Centre) sind wir imstande, unseren Schülern in-House Diplomprüfungen anzubieten. Die Diplome sind von Cambridge University zertifiziert und geniessen internationale Anerkennung. Dank der schnellen Aushändigung der Zertifikate (5 Minuten nach Abgabe der Prüfung!) gehören die Zeiten, zu welchen Schüler wochenlang auf ihre Zertifikate warten mussten, der Vergangenheit an. Weitere Infos finden Sie unter BULATS und Linguaskill.

Lernziele

First (FCE):
Die Teilnehmenden können sich fliessend über alltägliche Situationen unterhalten und in vertrauten Situationen aktiv an einer Diskussion beteiligen. Sie können detaillierte und klare Texte, Aufsätze und Briefe schreiben. Sie können längere Redebeiträge und Vorträge verstehen und auch etwas komplexeren Argumentationen folgen, wenn sie mit dem Thema vertraut sind. Ausbau und die Erweiterung des Wortschatzes, Repetition der FCE-relevanten Grammatikthemen, Verfassen von verschiedenen Texttypen, Einarbeitung in alle FCE-Prüfungsformate, Prüfungsstrategietipps, Prüfungssimulationen (mündlich und schriftlich).


Advanced (CAE):

Die Teilnehmenden können sich fliessend über alltägliche Situationen unterhalten und in vertrauten Situationen aktiv an einer Diskussion beteiligen. Sie können detaillierte und klare Texte, Aufsätze und Briefe schreiben. Sie können längere Redebeiträge und Vorträge verstehen und auch etwas komplexeren Argumentationen folgen, wenn sie mit dem Thema vertraut sind.
Die Niveaustufe C1 des CEFR bezeichnet weit fortgeschrittene Sprachkenntnisse.
Ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte wird verstanden. Auch implizite Bedeutungen werden erfasst. Es ist möglich, sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten zu äußern und verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen zu verwenden.
Die Sprachkenntnisse ermöglichen eine wirksame und flexible Verständigung im gesellschaftlichen und beruflichen Leben sowie in Ausbildung oder Studium.
Der Kursinhalt bezieht sich stets sowohl auf den mündlichen wie auch auf den schriftlichen Prüfungsteil.


Proficiency (CPE):
Die Teilnehmer können sich fliessend über alltägliche Situationen unterhalten und in vertrauten Situationen aktiv an einer Diskussion beteiligen. Sie können detaillierte und klare Texte, Aufsätze und Briefe schreiben. Sie können längere Redebeiträge und Vorträge verstehen und auch etwas komplexeren Argumentationen folgen, wenn sie mit dem Thema vertraut sind.
Die Niveaustufe C2 ist die höchste auf der CEFR-Skala. Sie umfasst sehr weit fortgeschrittene Sprachkenntnisse, die der muttersprachlichen Verwendung nahe kommen.
Praktisch alles Gelesene und Gehörte wird mühelos verstanden. Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen können zusammengefasst werden, Begründungen und Erklärungen können in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergegeben werden. Auch bei komplexen Sachverhalten können feinere Bedeutungsnuancen deutlich gemacht werden.
Die Sprachkenntnisse ermöglichen die mühelose Verständigung und eine spontane, sehr flüssige und genaue Ausdrucksweise in allen erdenklichen Kommunikationssituationen.

Kosten

Die Lehrmittel sind im Kursgeld inbegriffen.

Die Prüfungskosten sind exklusive.